/ BESCHREIBUNG DER TÄTIGKEIT /

 

Sie liegt direkt im Herzen von La Geria, mit Aussicht auf den Nationalpark Timanfaya. Im Umfeld des Naturparks La Geria, mit einer Fläche von 5255 Hektar, sehr nahe des Nationalparks Timanfaya, wo wir eine mit einer eindrucksvollen schwarzen Decke aus Vulkanasche überdeckte Landschaft finden werden. Der Pfarrer von Femés hat die Geschichte geschrieben über wie sich im Jahr 1730 die Erde geöffnet hat und anfing Feuer, Lava und Asche zu spucken. Die Ausbrüche haben von 1730 bis 1736 gedauert und dieser unwirtlichen Landschaft Form gegeben.

Vor den letzten Vulkanausbrüchen des Timanfaya war Allles nur Land für den Anbau von Getreide und die Zucht von Vieh. In dieser Zone gab es 6 oder 7 familiäre Dörfer, die sich dieser Aufgaben widmeten und in der Lava versunken sind. Die Bauern wussten, dass unter der Vulkanasche die fruchtbare Erde lag, und mit der Zeit befolgten sie ihrem Überlebensinstinkt und haben sich an das Medium angepasst, in dem sie sich befanden.

Sie wussten auch, dass die Vulkanasche eine wesentliche Rolle zum bewahren der Weinpflanzen spielte, da sie die in der Nacht fallende Feuchte und das Regenwasser durchlässt, aber die Verdampfung während des Tages verhindert. La Geria ist gekennzeichnet durch einen Anbau innerhalb von in die Vulkanasche ausgegrabene Gruben, von den manche mehr als 3 Meter Tiefe und mehr als 8 Meter Durchmesser haben. Diese sind ihrerseits von einern kleinen Mauer aus Vulkangestein in Halbkreis umgeben, die die Rebe vom Wind schützt und etwas den Eintritt von Sand in die Grube verhindert. Man kann beobachten, dass alle diese Mauern in Richtung gegen der der überwiegenden Winde stehen, die als Passatwind von Nord Nordwest kommen. Hier wird die Vulkanasche “rofe” genannt.

Bodegas La Geria ist eine der am Meisten besuchten Kellereien Spaniens, mit einem jährlichen Durchschnitt von 300.000 Besucher.

 

_______

Besuch mit Führung und Kostproben

_______

 

Restaurant und Besuche. Der Besuch der Kellerei und des Landgutes dauert ungefähr 40 Minuten.

Die Besuche müssen gebucht werden. Die Besuchszeiten sind von Montag bis Freitag um 13:00 Uhr in Spanisch und um 14:00 Uhr in Englisch.

 

/ KONTAKTAUFNAHME /

BODEGAS LA GERIA

 

Carretera de La Geria Km.19, La Geria, 35570 Yaiza,

Las Palmas de Gran Canaria, Islas Canarias.

Tel: +34 928 173 178 – +34 828 180 500

 

bodega@lageria.com

www.lageria.com

 

Adresse

Unsere Adresse:

Carretera de La Geria km.19, La Geria, 35570 Yaiza, Las Palmas

Bewertung abgeben

Beurteilung
Veröffentlicht...
Ihre Bewertung wurde erfolgreich abgeschickt
Bitte füllen Sie alle Felder aus